Netzwerk politische Bildung Bayern
   
Aktuelle Beiträge
Termine
Best Practice
Projekte
Schulprojekte
Methoden
Theorie
Rezensionen
Links
Beteiligen Sie sich
Beitrag verfassen
XING
Best Practice - Nachgefragt
AddThis Social Bookmark Button

In der Kategorie "Best Practice - Nachgefragt" stellen wir Ihnen gelungene Projekte vor. Best Practice deshalb, weil wir den Fokus auf nachahmenswerte Projekte legen und Ihnen dadurch Einblick in die Arbeits- und Organisationsweisen anderer geben möchten. Unser Redaktionsteam ist regelmäßig unterwegs um bayernweit Interviews zu führen.

Best Practice - Nachgefragt
Beitrag veröffentlichen Sie kennen oder leiten ein Projekt, welches Sie gerne hier präsentieren möchten? Unsere Redaktion nimmt gerne Ihre Anregungen entgegen, nutzen Sie einfach unser E-Mail Formular .


"Einmischung erwünscht" - Plädoyer für die Bürgergesellschaft
Geschrieben von: Kristina Greißl   
Mittwoch, den 13. März 2013 um 21:52 Uhr
AddThis Social Bookmark Button
Lothar_Heusohn
In Folge vier unserer Interviewserie zur „Erwachsenenbildung in der Bürgergesellschaft" hören wir diesen Monat erneut eine erfahrene Stimme aus dem Volkshochschulbereich. Lesen Sie hier, was Lothar Heusohn – Fachbereichsleiter der Sektion „Politik, Gesellschaft, Umwelt, Männerakademie und Dozentenfortbildung" an der Volkshochschule Ulm – hinsichtlich dem Leistungsvermögen, den Aufgaben, Möglichkeiten und Grenzen von Erwachsenenbildung in unserer heutigen Gesellschaft zu sagen hat.
Weiterlesen...
 
Bürgergesellschaft hautnah erleben und (mit-)gestalten beim "Bündnis für Augsburg"
Geschrieben von: Kristina Greißl   
Freitag, den 15. Februar 2013 um 15:38 Uhr
AddThis Social Bookmark Button
buendnisfueraugsburg_logo
Nach dem Interview mit Ruth Reisinger, einer Expertin aus dem Volkshochschulbereich, hören wir diesmal zum Thema „Erwachsenenbildung in der Bürgergesellschaft" die Stimmen einer bürgerschaftlichen Institution, die Bürgergesellschaft quasi aus sich selbst heraus verkörpert. Lesen Sie hier das Interview mit dem „Bündnis für Augsburg – einer Verantwortungsgemeinschaft der Bürgerstadt", in dem sich seit 2002 Menschen aus Politik und Verwaltung, Wirtschaft und Bürgerschaft gemeinsam für Augsburg engagieren. Mit uns trafen sich die städtische Verwaltungsangestellte Angelika Wonnenberg (rechts im Bild), die stv. Leiterin der Geschäftsstelle des „Bündnis für Augsburg" Simone Lehrl (links im Bild) und das „Bündnisurgestein" Gottfried Swoboda, ehrenamtlicher Mitarbeiter der ersten Stunde (Bildmitte), zum Gespräch.
Weiterlesen...
 
Bürgerbeteiligung verbessert und verändert unsere Gesellschaft
Geschrieben von: Kristina Greißl   
Donnerstag, den 27. Dezember 2012 um 14:57 Uhr
AddThis Social Bookmark Button

 

Fr._Reisinger1

Im Rahmen unserer Interviewreihe zur "Erwachsenenbildung in der Bürgergesellschaft" schildert diesen Monat Ruth Reisinger, Leiterin der Volkshochschule Aichach-Friedberg, ihre Vorstellungen und Konzepte zum Leistungsvermögen sowie den Aufgaben, Möglichkeiten und Grenzen von Erwachsenenbildung in der Bürgergesellschaft.

Weiterlesen...
 
Erwachsenenbildung als Ermöglichungsort für Demokratie
Geschrieben von: Kristina Greißl   
Sonntag, den 25. November 2012 um 16:42 Uhr
AddThis Social Bookmark Button
Uni_Aug_Logo_Basis_pos_B

Was Erwachsenenbildung in einer Welt leisten kann, in der nationale Politik durch sinkende Gestaltungsspielräume gekennzeichnet ist und wo sich die Distanz zwischen Bevölkerung und politischen Akteuren stetig vergrößert, diskutierten letztes Semester Erziehungswissenschaftsstudentinnen und -studenten an der Universität Augsburg. Im Rahmen des Seminars „Erwachsenenbildung in der Bürgergesellschaft" entstanden dabei spannende Interviews mit verschiedensten Experten und Praktikern dieses Gebiets. Die hierüber gewonnenen variationsreichen Antworten und Ansichten auf das Leistungsvermögen, die Aufgaben, Möglichkeiten und Grenzen von Erwachsenenbildung in der von allen Seiten viel beschworenen Bürgergesellschaft wollen wir auf unserer Homepage nach und nach veröffentlichen.

Weiterlesen...
 
Nachgefragt: Jochen Arntz, Redakteur bei der Süddeutschen Zeitung, über seinen Schreibworkshop im Rahmen der Nacht der Demokratie
Geschrieben von: Kristina Greißl   
Montag, den 20. August 2012 um 13:17 Uhr
AddThis Social Bookmark Button

 

arntz_jochen

In den Tagen vor der Nacht der Demokratie, vom 28.09. bis 30.09.2012, bietet der Journalist Jochen Arntz eine Schreibwerkstatt für Kinder und Jugendliche in der Jugendbildungsstätte Babenhausen an. Wir haben mit ihm gesprochen und ihn zu den Zielen und Inhalten des Workshops befragt, der sich als ein Beitrag zur Rolle der Medien im großen Thema der Demokratie versteht.

Weiterlesen...
 
Nachgefragt: Andreas Weiß - Praktikum im Netzwerk Politische Bildung Bayern
Geschrieben von: Christian Fey   
Montag, den 14. Mai 2012 um 09:54 Uhr
AddThis Social Bookmark Button
Andreas_Wei_Foto_schwarz_weiss-1

Andreas Weiß hat im Rahmen seines Studiums (Bachelor Sozialwissenschaften) ein zweimonatiges Praktikum im Netzwerk Politische Bildung Bayern absolviert. Wir haben mit ihm über seine Hintergründe und die Erfahrungen gesprochen, die mit diesem Praktikum verbunden waren.

Weiterlesen...
 
Die Europäische Akademie Bayern - ein Gespräch mit Michael Jörger
Geschrieben von: Christian Fey   
Dienstag, den 10. Mai 2011 um 02:00 Uhr
AddThis Social Bookmark Button

 joerger_akademie.jpg
Die Europäische Akademie Bayern richtet seit über 30 Jahren Bildungsangebote aus, die sich mit den unterschiedlichen Themen der Europapolitik beschäftigen. Politische Entscheidungen, die auf europäischer Ebene getroffen werden, haben gerade in den letzten Jahren zunehmend  hohe Auswirkungen auf die Bundes-, Landes- und Kommunalpolitik. Gleichzeitig ist die politische Bedeutung und Konstitution der Europäischen Union zum Gegenstand  gesellschaftlicher und politischer Debatten (und auch Befürchtungen) geworden (Stichworte: Europäische Verfassung und EU-Erweiterung). Auf Seiten der Bürger ist dabei allerdings oft eine eher diffuse und unklare Wahrnehmung der politischen Gegebenheiten Europas und seiner Zusammenhänge zu beobachten. Wir sprachen in diesem Zusammenahng mit Herrn Jörger, dem Leiter der Europäischen Akademie Bayern.

Weiterlesen...
 
Nachgefragt: Chancen und Risiken des Einsatzes von (politischer) Satire in der politischen Bildung
Geschrieben von: Claudia Huth und Kristin Lehmann   
Donnerstag, den 10. März 2011 um 02:00 Uhr
AddThis Social Bookmark Button

Johanna_Meister.JPGJohanna Meister ist seit 2009 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Didaktik der Sozialkunde an der Universität Augsburg. Derzeit schreibt sie ihre Promotionsarbeit über das Thema „Politisches Kabarett und Satire" und bietet dazu an der Universität das Seminar „Stachel wider den Zeitgeist- Satirische Ausdrucksformen in der politischen Bildung" an.

1. Wie kann man Satire in der politischen Bildung einbringen bzw. welchen Nutzen hat Satire?

Einerseits ist Satire ein Unterrichtsmedium, das heißt, ich kann mit Satire irgendwas machen. Ich kann zum Beispiel mit Schülern das aktuelle politische Tagesgeschehen kritisch reflektieren und vertiefen oder ich kann historisch politische Vorgänge genauer analysieren.
Dann kann ich Satire als Unterrichtsgegenstand einsetzen, das heißt, ich kann über Satire sprechen und damit Satire zum Gegenstand machen und aufzeigen, welches Wechselverhältnis es zwischen Medien und Politik gibt, welche Rolle die politische Satire spielt und welche Bedeutung die Meinungsfreiheit hat, da es heute doch immer mal wieder Fälle von politischer Zensur gibt.

Weiterlesen...
 
Weitere Beiträge...
Anmeldung



Klicken Sie auf Registrieren um sich ein Benutzerprofil anzulegen.

Nacht der Demokratie 2012
Forum 2011
forum_2011.jpg
Forum 2010
forum2010.jpg
Themenportale
Von Anfang an

2008_anfangan_40_1.gifBeiträge zum Thema anzeigen
Interkulturelles Lernen 

2008_zweikoepfe_40.gifBeiträge zum Thema anzeigen
Wahlen

2007_wahlen_40_1.gifBeiträge zum Thema anzeigen
Rundbrief

Abonnieren Sie unseren E-Mail Rundbrief.






 
footer
Das Netzwerk "Politische-Bildung-Bayern" ist ein Projekt der Universität Augsburg, angegliedert an den Lehrstuhl für Pädagogik mit Schwerpunkt Erwachsenen- und Weiterbildung.

© Politische-Bildung-Bayern.net