Netzwerk politische Bildung Bayern
   
XING
Politische Bildung von Anfang an
AddThis Social Bookmark Button

2008_anfangan_80_1.gif In unserem Themenportal finden Sie alle Beiträge aus dem Info-Markt zum Thema Politische Bildung von Anfang an. Die Beiträge sind nach Einstelldatum sortiert und geben Ihnen einen aktuellen Überblick zu Projekten, Angeboten und Maßnahmen.

Beitrag veröffentlichen Sie möchten etwas ergänzen? Unsere Redaktion nimmt gerne Ihre Anregungen entgegen, nutzen Sie einfach unser Formular zur Beitragserfassung.


Interview mit Theresia Kuchinka vom Integrativen Haus für Kinder in Halfing
Geschrieben von: Miriam Apffelstaedt   
Samstag, den 04. Oktober 2008 um 02:00 Uhr
AddThis Social Bookmark Button
2008_pixelio_kindergarten__stephanie_hofschlaeger_150.jpg

©Stephanie Hofschläger / pixelio.de

Politische Bildung und demokratische Erziehung im Kindergarten wird im Integrativen Haus für Kinder in Halfing gelebt.
In diesem Jahr erhielt das Integrative Haus für Kinder ein Zertifikat für seine Arbeit vom Bildungswerk und der Akademie des Bayerischen Lehrerinnen- und Lehrerverbandes. Als Grundeinstellungen stehen vor allem die Wertschätzung jedes Individuums und die Gleichstellung aller im Vordergrund. Gleichzeitig sollen individuelle Kompetenzen, Selbsttätigkeit, Eigenverantwortung und demokratische Mitwirkung gefördert werden. Neben dem Kindergarten umfasst das Integrative Haus für Kinder in Halfing zudem eine Krippe sowie einen Hort für Kinder bis 14 Jahren.Wie politische Bildung im Kindergarten aussehen kann und welche Herausforderungen es gibt, darüber haben wir mit Theresia Kuchinka, Leiterin des Integrativen Hauses für Kinder in Halfing gesprochen: „Kinder sind wesentlich politischere Wesen als man denkt." 

Weiterlesen...
 
Ohlmeier, Bernhard (2006): Kinder auf dem Weg zur politischen Kultur. Hamburg.
Geschrieben von: Irina Schumacher   
Dienstag, den 30. September 2008 um 09:21 Uhr
AddThis Social Bookmark Button

bernhard_ohlmeier_2.pngWie kann politische Bildung in der Grundschule gelingen? Verschiedene Formen von kindlicher Partizipation werden immer häufiger als Schlüsselbegriffe für das demokratische Lernen in der Schule verwendet. Zumeist werden aber diese Schlagworte inflationär ohne praxisorientierte Anbindung verwendet.
Diese Arbeit setzt sich zum einen mit den grundlegenden theoretischen Aspekten der politischen Bildung bei Kindern auseinander und zeigt zum anderen in der Darstellung von ausgewählten Fällen die Kommunikations- und Handlungsprozesse der Kinder und Lehrer in der Situation einer Klassenkonferenz. Im Zentrum der empirischen Arbeit steht die Analyse der Institutionalisierung einer demokratischen Streitkultur in der Grundschule. Dabei bietet die Klassenkonferenz den forschungs- und unterrichtsmethodischen Zugang zur Erfassung von demokratischen Lernprozessen.

Weiterlesen...
 
Interview mit Ruth Knöpfle, pädagogische Leiterin vom ASP in Augsburg
Geschrieben von: Irina Schumacher   
Dienstag, den 16. September 2008 um 11:06 Uhr
AddThis Social Bookmark Button

r._knpfle.jpgIn der Kinderstadt lernen die Kinder selbständig zu handeln und erleben in einer natürlichen Umgebung demokratische Entscheidungsprozesse. Die Kinder werden mit den Fragen des Alltags konfrontiert und entwickeln dazu selbständige Lösungsstrategien. Zum Leben in der Kinderstadt gehören neben den Bürgerrechten auch die Bürgerpflichten, wie die Arbeit in der Kinderstadt. Die Kinderstadt-Arbeitnehmer werden an verschiedene wirtschaftlich und sozial ausgerichtete Einrichtungen vermittelt. Bei anstehenden Entscheidungen oder Problemen findet eine Bürgerversammlung statt, die den Bürgern in der Kinderstadt die Möglichkeit bietet, über verschiedene Fragen zu diskutieren und zu entscheiden. Die Regierung in der Kinderstadt liegt auch in Kinderhand. Die Bürgermeister werden von Kindern und für Kinder gewählt, was zum Lernen und Erleben einfacher demokratischer Prozesse gehört.

Weiterlesen...
 
Kinderstadt 2008 in Augsburg
Geschrieben von: Irina Schumacher   
Dienstag, den 16. September 2008 um 10:17 Uhr
AddThis Social Bookmark Button

kinderstadt.jpgDie Kinder regieren in der Kinderstadt! Die Bürgermeister der Kinderstadt vertreten verständnisvoll und demokratisch die Anliegen ihrer Bürger. Die Kinderstadt ist ein Lernort besonderer Art, selbständig und entscheidungsfreudig gestalten die Kinder das Leben in ihrer Stadt. Selbstverständlich gibt es auch in der Kinderstadt neben den Bürgerrechten und den Wahlmöglichkeiten auch die Bürgerpflichten. Dazu gehört beispielsweise die engagierte Beteiligung am Leben der Kinderstadt, die in Abenteuero entlohnt wird. Auf den Bürgerversammlungen werden Anliegen der Bürger vorgetragen, Probleme geklärt und über anfallende Entscheidungen demokratisch abgestimmt.

Weiterlesen...
 
Logi-Fox: Wenn Kinder Zeitung machen
Geschrieben von: Theresa Riechert   
Freitag, den 15. August 2008 um 16:10 Uhr
AddThis Social Bookmark Button

logi-fox2.pngVor kurzem erschien die neunte Ausgabe von „Logi-Fox", der Augsburger Kinderpost, die von Kindern für Kinder gemacht wird. Deshalb lud das Kinder-Redaktionsteam zusammen mit ihren Betreuern, Mitarbeiter der Kommunalen Jugendarbeit und Praktikantinnen, zu einer Pressekonferenz in das Bürgerhaus Holzerbau in Hochzoll ein. Hinter ihnen liegen 4 Monate, in denen die Kids recherchierten, Interviews führten, Artikel verfassten und das künstlerische Layout der Zeitung entwarfen. Jetzt wird die Zeitung, mit einer Auflage von 15000 Exemplaren an allen Augsburger Schulen an die Klassen eins bis sechs verteilt und liegt auch öffentlich an verschiedenen Stellen aus.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Weiter > Ende >>

Seite 5 von 7
Anmeldung



Klicken Sie auf Registrieren um sich ein Benutzerprofil anzulegen.

Forum 2011
forum_2011.jpg
Forum 2010
forum2010.jpg
Themenportale
Von Anfang an

2008_anfangan_40_1.gifBeiträge zum Thema anzeigen
Interkulturelles Lernen 

2008_zweikoepfe_40.gifBeiträge zum Thema anzeigen
Wahlen

2007_wahlen_40_1.gifBeiträge zum Thema anzeigen
Verweise
Datenbank
Referent/innen suchen
Einrichtungen suchen

Weblinks
Linkverzeichnis

Info-Markt
Aktuelle Beiträge
Termine

Rundbrief
Abonnieren
Archiv

 
footer
Das Netzwerk "Politische-Bildung-Bayern" ist ein Projekt der Universität Augsburg, angegliedert an den Lehrstuhl für Pädagogik mit Schwerpunkt Erwachsenen- und Weiterbildung.

© Politische-Bildung-Bayern.net